Dinge, die ich als Ersti gern gewusst hätte

Dinge, die ich als Ersti gern gewusst hätte

Seit meiner Zeit als Ersti sind schon einige Jährchen vergangen und der Masterabschluss (und damit das endgültige Ende meiner Studienzeit) rückt immer näher. Aus diesem Grund habe ich ein paar Gedanken über das Ersti sein zu Papier gebracht, die mir  schon länger im Kopf rumschwirrten. Genauer gesagt handelt es sich um Einsichten, die erst mit Dinge, die ich als Ersti gern gewusst hätte weiterlesen

Meine erste Webdoku: „Bloggen als Beruf“

Meine erste Webdoku: „Bloggen als Beruf“

Bloggen und Geld – ein Thema für sich. Ratgeberblogs, eBooks und Webinare versprechen Tipps, wie die Klickzahlen in schwindelerregende Höhen steigen und die Kasse klingelt. Dass das mit dem Geld verdienen dann doch nicht so einfach ist, weiß jeder, der selber unter die Blogger gegangen ist. In der Webdoku Bloggen als Beruf erzählen drei BloggerInnen Meine erste Webdoku: „Bloggen als Beruf“ weiterlesen

Tipps fürs Mitschreiben in der Vorlesung

Tipps fürs Mitschreiben in der Vorlesung

Nach den Guides zu Hausarbeiten und Referaten möchte ich ein weiteres Mal mein geballtes Wissen aus mittlerweile  11 Semestern (wow, wie die Zeit vergeht!) mit der Nachwelt teilen. Dieses Mal geht es ums Mitschreiben in der Vorlesung – oder auch bei anderen Veranstaltungen. Mitschreiben klingt ja erstmal ganz easy – oder zumindest deutlich unkomplizierter als Tipps fürs Mitschreiben in der Vorlesung weiterlesen

Lähmender Perfektionismus

Lähmender Perfektionismus

[dropcap]W[/dropcap]enn du das hier liest, habe ich es geschafft. Ich habe auf „Veröffentlichen“ geklickt. Ein winzig kleines Projekt abgeschlossen. Das fällt mir in letzter Zeit schwer. Nicht etwa, weil ich faul wäre, oder es mir an Lust oder Zeit mangeln würde. Das Problem liegt woanders, und ich glaube, es jetzt identifiziert zu haben: Perfektionismus. Perfektionismus Lähmender Perfektionismus weiterlesen

Quo vadis, Blog? Oder: ein Gruß an die Verwandtschaft

Quo vadis, Blog? Oder: ein Gruß an die Verwandtschaft

Liebe LeserInnen, falls es außer meiner Mutter (Hallo Mama!) noch andere Menschen gibt, die regelmäßig auf diesem Blog vorbeischauen und es schade finden, dass hier seit einigen Wochen nichts mehr passiert – sorry! Und danke! Ich möchte mich mal ein bisschen erklären, und weil es mir schwer fällt, meine Gedanken dazu aufzuschreiben, habe ich es Quo vadis, Blog? Oder: ein Gruß an die Verwandtschaft weiterlesen

Zum Umgang mit Hasskommentaren im Netz

Zum Umgang mit Hasskommentaren im Netz

Social Media Manager haben es heutzutage nicht leicht – vor allem nicht diejenigen, die bei Nachrichtenportalen oder anderen Medienunternehmen arbeiten. Ihr Joballtag ähnelt immer mehr dem von SozialerarbeiterInnen, die eine Horde aggressiver und verhaltensauffälliger Jugendliche bändigen müssen. Eine Meldung über Geflüchtete? 3, 2, 1 – schon sind die fleißigen Kommentarschreiberlinge am Werke und verbreiten fremdenfeindliches Zum Umgang mit Hasskommentaren im Netz weiterlesen

Alt schminken in 10 Schritten

Alt schminken in 10 Schritten

Tja, ich hätte nie gedacht, dass ich mal ein Schmink-Tutorial veröffentlichen werde. Abgesehen von Komplimenten für meinen Lidstrich (on point!) halte ich meine Make-Up-Skills für ziemlich durchschnittlich. Bei diesem Tutorial geht es aber nicht um „normales“ Make-Up zum Aufhübschen, sondern darum, sich mit Make-Up alt zu schminken. Wer wollte nicht für einen Tag als SeniorIn Alt schminken in 10 Schritten weiterlesen

Eine Herzensangelegenheit: Flüchtlingen Deutsch beibringen [Neues Projekt]

Eine Herzensangelegenheit: Flüchtlingen Deutsch beibringen [Neues Projekt]

[tl;dr: Ab sofort blogge/vlogge ich unter sprache-ist-integration.de zum Thema „Flüchtlingen Deutsch beibringen“ und sammle Tipps und nützliche Links für Ehrenamtliche, die Deutschunterricht für AsylbewerberInnen anbieten möchten und noch keine Erfahrung mit DaF (Deutsch als Fremdsprache) oder Didaktik haben.] Ihr Lieben, ich weiß nicht so recht, wie ich diesen Beitrag einleiten soll. Vorhin habe ich es versucht, und Eine Herzensangelegenheit: Flüchtlingen Deutsch beibringen [Neues Projekt] weiterlesen

Gutmenschenterroristin.

Gutmenschenterroristin.

„Schatz, ich hab mich grad im Aldi mit einem Nazi gestritten“ rufe ich ins Wohnzimmer, während ich den Reibekäse ins mittlere Kühlschrankfach lege und die Saftpackungen so anordne, das auch der Brokkoli ins Gemüsefach passt. „Was ist passiert?“ „Ich kanns dir jetzt nicht erzählen, ich muss es erst aufschreiben, bevor mir die Formulierungen entgleiten. Ich Gutmenschenterroristin. weiterlesen