Rosa Zahnbürsten

Die beiden Zahnbürsten da oben gehören meinem Freund und mir. Die rosane ist seine. Ist das ungewöhnlich? Ist Rosa nicht eine „Mädchen-Farbe“?

Für viele (oder die meisten?) Menschen ist sie das ziemlich eindeutig – man möge sich nur die klischeebehafteten Spielzeuge für Kinder ansehen: Rosa Märchenschlösser für Mädchen, rote Feuerwehrautos und blaue Actionfiguren für Jungs. (Unter dem Stichwort „Horrorspiele“ hat das Zeit Magazin dazu vor ein paar Monaten einen lesenswerten Artikel veröffentlicht.) Wie sieht es bei den Erwachsenen aus? Rosa Polohemden sieht man ja gelegentlich bei den BWL-oder Jurastudenten (Achtung, Klischee), aber darüber hinaus? Rosa gilt als unmännlich, wer rosafarbene Kleidung trägt ist bestimmt schwul.

In der Oberstufe war ich mit einer Jungs-Clique befreundet. Einer der Jungs hieß Tobias und gehörte zu der Sorte, die auf Fußball, Computer-(Baller-)spiele und Grillfleisch abfuhren. Ich war damals schon Vegetarierin und er fand es regelmäßig wahnsinnig witzig, mir seine Salamibrote unter die Nase zu halten und mir mit dummen Sprüchen alá „Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg“ auf den Sack zu gehen. Ohje, jetzt habe ich Tobias als ziemlichen Vollhonk porträtiert, aber meistens war er ganz nett. Unreif halt, aber von 16- oder 17-Jährigen kann man ja nicht so viel erwarten.

Was ich jedoch nicht erwartet hatte: seine exorbitant stark ausgeprägte Abneigung gegenüber der Farbe Rosa. Man könnte fast von Hass sprechen. Wenn eine von uns einen rosa Stift oder sowas auf dem Tisch liegen hatte, stieß er Laute wie „iiieh!“ aus oder kickte ihn weg, als ob ihm der Anblick der Farbe körperliche Schmerzen bereiten würde. Dass man (ganz subjektiv) manche Farben mag und manche blöd findet, ist ja okay. Aber Tobias‘ Verhalten war einfach vollkommen übertrieben. Natürlich haben wir uns auch da mal unseren Spaß draus gemacht und seinen Arm in einem unachtsamen Moment mit rosa Textmarker angeschmiert. Großartige Show!

Tobias war übrigens auch in der „No Homo“-Fraktion. In den Pausen mit den Jungs rumhängen? Klar, aber bitte nicht zu nah nebeneinander sitzen. No homo. „Die Parenthese signalisiert dem Gesprächspartner, dass keine homosexuellen Absichten vom Sprecher ausgehen, und wird meist verwendet, wenn eine vorherige Äußerung diesen Eindruck erweckte bzw. erwecken könnte.“ (Wikipedia) An ein konkretes Zitat von Tobias kann ich mich leider nicht erinnern, aber es war deutlich, dass er homophob war. By the way:

It’s not a phobia. You are not scared; you are an asshole.

 

Ich gehe davon aus, dass seine Abneigungen gegenüber Rosa und Homosexuellen miteinander verknüpft sind. Macht das Tragen von Rosa dich automatisch schwul? Definierst du deine Sexualität über eine Farbe? What’s wrong with you, Tobias?!

Zurück zu den beiden Zahnbürsten da oben. Das Foto ist schon älter. Mein Freund und ich waren noch nicht allzulang zusammen und ich erinnere mich genau, wie ich im Badezimmer stand, die beiden Zahnbürsten betrachtete und es wahnsinnig großartig fand, dass er rosa Zahnbürsten benutzt. Beziehungsweise, dass er rosa Zahnbürsten nicht nicht benutzt.

Vor ein paar Wochen waren wir einkaufen. Mein Freund kam in der Obst- und Gemüseabteilung nicht aus dem Quark, weshalb ich schonmal vorgegangen bin, um den Einkaufszettel abzuarbeiten. Darauf hatte er unter anderem „Zahnbürste“ geschrieben. Vorm Zahnbürstenregal (ja, die Dinger füllen ein ganzes Regal) stand ich dann etwas ratlos und wusste nicht, was für eine er bevorzugen würde: Weich, mittel oder vielleicht hart? Bekannte Marke oder Low Budget Edeka-Eigenmarke? Farbe? Als er kam und mich grübelnd vorm Regal sah, schnappte er sich einfach irgendein Zweier-Set und schmiss es in den Einkaufswagen. Er schaute mich an, als sei es ihm vollkommen unverständlich, warum man seine Lebenszeit damit verschwenden sollte, über das richtige Modell einer Zahnbürste nachzudenken. Oder ihre Farbe.

Das hier sind übrigens unsere aktuellen Zahnbürsten. Die rosane ist meine.

zahnbuersten_2

Tobias habe ich seit dem Abi nicht mehr gesehen. Keine Ahnung, ob er immer noch so drauf ist oder ob sich sein Verhältnis zu Schwulen (und rosa Dingen) mittlerweile entspannt hat.

Vielleicht sagst du nach dem Lesen jetzt: „What the fuck, warum schreibt sie einen Text über die Farbe von Zahnbürsten? Ist doch scheißegal.“ Dann feier ich dich. Ein Hoch auf alle, die sich durch ein pinkes Stück Plastik (oder Polohemd, oder whatever) nicht in ihrer ‚Männlichkeit‘ oder Sexualität bedroht fühlen.

 

9 Kommentare

  1. Als ich deinen Text gelesen habe, habe ich mich ehrlich die ganze Zeit gefragt, warum du über die Farbe von Zahnbürsten schreibst. Und dann am Ende steht genau die Frage, die ich mir gestellt hab :D
    Ich finde es vollkommen wurscht welche Farbe Dinge haben. Gerade bei Zahnbürsten, solange sie tun, was sie sollen, ist alles gut :)

    Liebste Grüße
    Caro

    Antworten

    1. Hehe :D Ja, wie gesagt, ich finds super, wenn Leuten das egal ist. Ich kenne aber genug Leute (abseits von Tobias) denen Farben und deren vermeintliche männliche/weibliche Symbolik nicht egal ist. Für uns Frauen ist das ja auch „offener“, wir können quasi alle Farben tragen (im Gegensatz zu rosa/fliederfarbenen Polohemden). Frauen werden bei anderen Sachen schief angeguckt und für lesbisch gehalten – natürlich nicht von jedem, aber vielen.. LG

      Antworten

  2. Ich glaube wir machen uns einfach zu viel Gedanken darüber war in Genderfragen richtig oder falsch ist. Als Kind war ich Vollprinzessin mit rosa Glitzer und Barbiepferd. Heute schminke ich mich gerne, stehe auf Mode, aber kann auch sägen, hämmern, Löcher bohren und Lampen anschließen und beruflich springe ich mit Stahlkappenschuhen auf Baugerüsten und Dächern herum. Und je nachdem wer von uns sich als erstes eine Zahnbürste aus der Packung nimmt, hat auch mal der Mann eine rosane ;)

    Antworten

  3. Guter Text. :D
    Ich muss jetzt ein Geständnis machen seit ich für meinen Freund und mich die Zahnbürsten kaufe, juble ich ihm immer die vermeintlich weiblichere Farbe unter. Es war eine Art Psycho-Test und er hat ihn bestanden :D Er hat sich nicht einmal über sein rosanen oder magentafarbenden Zahnbürsten beschwert. Guter Mann!

    Übrigens wenn ich mir eure Zahnbürsten so angucken sieht das aus als würdet ihr viel zu fest drücken. :P

    Antworten

  4. Mein Freund ist derjenige, der mit Glitzerschuhen rumläuft, Beautyabende vorschlägt und mit meinen Mädels allein was trinken geht (oder wenn wir zu zweit in ne Bar gehen, den rosa Drink nimmt, während ich mich für nen White Russian entscheide).
    Er ist mein liebster Shoppingbegleiter, kann mit mir stundenlang über Interiorfragen fachsimpeln und klärt mich über die unterschiedlichen Haarprodukte in der Drogerie auf.

    Dann geht er nach Hause, ne Runde zocken, trainieren und Bier trinken.

    Was ich eigentlich sagen wollte: Toller Artikel! :)

    Antworten

  5. Da musste ich doch glatt mal eben schnell im Badezimmer nachschauen, welche Farbe unsere Zahnbürsten eigentlich haben. Meine ist grün, die vom Freund rot. Als Kind aus einer Großfamilie bin ich aber sowieso mit wechselnden Farben aufgewachsen, da meine Mutter immer gerne Großpackungen mit unterschiedlichen Farbzusammenstellungen gekauft hat – hauptsache es waren ausreichend unterschiedliche Farben in einem Paket für alle Kinder.

    Liebe Grüße, Svenja (Apfelmädchen)

    P.S.: Deinen Blog habe ich gerade über die Linksammlung der Chaosmacherin entdeckt und stöbere jetzt noch ein wenig im Archiv.

    Antworten

  6. Haha, mein Freund nimmt manchmal auch eine rosane Zahnbürste, aber nur weil er eine neue will im Bad steht und es halb 6 Uhr morgens ist und seine Gehirnhälfte für Farberkennung noch schläft. Ich kaufe nämlich extra versch. Farben, dass wir unsere auseinander halten können. Naja, wenn er die rosane genommen hat, muss ich dann anschließend eine blaue nehmen.

    LG Myriam

    PS: Ist doch auch mal schön über so triviale Dinge wie die Farben von Zahnbürsten zu schreiben, es muss ja nicht immer die große Weltpolitik sein, oder ? :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.