Uni

Wie ich aus Versehen zur Langzeitstudentin geworden bin

Wie ich aus Versehen zur Langzeitstudentin geworden bin

Im ersten Semesters meines Masters (Medienwissenschaft) hatten wir eine „Lehrredaktion Print“. Wie der Name Lehrredaktion schon andeutet, geht es in diesem Seminar darum, praktisch zu arbeiten und ein Werkstück (in diesem Fall aus dem Spektrum des Printjournalismus) zu erstellen. Wir hatten das Vergnügen, den Spiegel-Redakteur Martin U. Müller als Gastdozenten kennen zu lernen und mit Wie ich aus Versehen zur Langzeitstudentin geworden bin weiterlesen

Mein erster Onlinekurs

Mein erster Onlinekurs

Vor knapp einem Jahr veröffentlichte ich hier einen Artikel mit dem Namen „Meine erste Webdoku„. In der Zwischenzeit habe ich sogar zwei weitere Webdokus (ZuFlucht im Sommer 2016, ROT im Frühjahr 2017) erstellt. (Falls sich jemand von euch für Webdokus im Allgemeinen oder die Software Klynt im Speziellen interessiert, schreibt mir!) Wenn 2016 für mich Mein erster Onlinekurs weiterlesen

Dinge, die ich als Ersti gern gewusst hätte

Dinge, die ich als Ersti gern gewusst hätte

Seit meiner Zeit als Ersti sind schon einige Jährchen vergangen und der Masterabschluss (und damit das endgültige Ende meiner Studienzeit) rückt immer näher. Aus diesem Grund habe ich ein paar Gedanken über das Ersti sein zu Papier gebracht, die mir  schon länger im Kopf rumschwirrten. Genauer gesagt handelt es sich um Einsichten, die erst mit Dinge, die ich als Ersti gern gewusst hätte weiterlesen

Meine erste Webdoku: „Bloggen als Beruf“

Meine erste Webdoku: „Bloggen als Beruf“

Bloggen und Geld – ein Thema für sich. Ratgeberblogs, eBooks und Webinare versprechen Tipps, wie die Klickzahlen in schwindelerregende Höhen steigen und die Kasse klingelt. Dass das mit dem Geld verdienen dann doch nicht so einfach ist, weiß jeder, der selber unter die Blogger gegangen ist. In der Webdoku Bloggen als Beruf erzählen drei BloggerInnen Meine erste Webdoku: „Bloggen als Beruf“ weiterlesen

Tipps fürs Mitschreiben in der Vorlesung

Tipps fürs Mitschreiben in der Vorlesung

Nach den Guides zu Hausarbeiten und Referaten möchte ich ein weiteres Mal mein geballtes Wissen aus mittlerweile  11 Semestern (wow, wie die Zeit vergeht!) mit der Nachwelt teilen. Dieses Mal geht es ums Mitschreiben in der Vorlesung – oder auch bei anderen Veranstaltungen. Mitschreiben klingt ja erstmal ganz easy – oder zumindest deutlich unkomplizierter als Tipps fürs Mitschreiben in der Vorlesung weiterlesen

Die neuen Langzeitstudenten

Die neuen Langzeitstudenten

Die Regelstudienzeit für geisteswissenschaftliche Bachelorstudiengänge liegt bei sechs Semestern. Doch drei Jahre reichen nicht, um wertvolle Berufspraxis zu sammeln. Immer mehr Studierende müssen die Regelstudienzeit überschreiten, um den Einstieg in die Arbeitswelt zu schaffen.   Der typische Langzeitstudent wählt grün, engagiert sich im AStA und fährt oft Fahrrad. Die Abende verbringt er in verrauchten Bars Die neuen Langzeitstudenten weiterlesen

Referate und Vorträge im Studium – ein Guide

Referate und Vorträge im Studium – ein Guide

Der ultimative Hausarbeiten-Guide kam im März ja sehr gut an – deshalb möchte ich wieder mein geballtes Wissen aus einem knappen halben Jahrzehnt Uni mit euch teilen. Dieser Beitrag im Rahmen der Stud-ENTEN-Leben-Blogparade thematisiert Referate & Vorträge an der Uni. Schaut euch auch die anderen Artikel aus der Reihe an, es geht unter anderem ums WG-Leben, Studentenpartys und Alternativen zum nicht immer Referate und Vorträge im Studium – ein Guide weiterlesen

6 Vorsätze fürs neue Semester, die du auch wirklich einhalten kannst

6 Vorsätze fürs neue Semester, die du auch wirklich einhalten kannst

Alle (halben) Jahre wieder drucken Studierende ihren Vorlesungsplan fürs neue Semester aus und nehmen sich viel vor: „Dieses Mal werde ich jede Vorlesungen vor- und nachbereiten!“ oder „Ich werde mehr Zeit in der Bib verbringen!“ – und was wird daraus? Meistens nicht viel. Vielleicht hast du schonmal etwas vom „SMART“-Prinzip für die Zielsetzung gehört? Klingt nach 6 Vorsätze fürs neue Semester, die du auch wirklich einhalten kannst weiterlesen

Katos ultimativer Hausarbeiten-Guide

Katos ultimativer Hausarbeiten-Guide

oder: Kato’s guide to getting an A on your paper Hausarbeiten – die meisten Studierenden sehen sie als lästiges Übel. Du auch? Spätestens bei der Abschlussarbeit musst du die wissenschaftliche Arbeitsweise beherrschen. Ich muss zugeben: Ich mag wissenschaftliches Arbeiten,  ich hatte bis jetzt in jeder Hausarbeit eine sehr gute Note und es macht mir Spaß. Deshalb Katos ultimativer Hausarbeiten-Guide weiterlesen

Effektiv lernen mit Karteikarten: Fünf Methoden

Effektiv lernen mit Karteikarten: Fünf Methoden

Menschen sind verschieden, und Menschen lernen auf unterschiedliche Arten. Welche Lernmethode einem am besten liegt, muss man alleine und durch ausprobieren herausfinden. In der fünften oder sechsten Klasse wurden wir im Englischunterricht dazu gewungen, einen Vokabel-Karteikasten anzulegen. Die elfjährige Kato fand es wahnsinnig ätzend, stapelweise Kärtchen mit krakeliger Handschrift und schmierendem Lamy-Füller beschreiben zu müssen. Effektiv lernen mit Karteikarten: Fünf Methoden weiterlesen