Grand Plage in Biarritz

Ein Tag in Biarritz [#tbt]

Vor ein paar Tagen habe ich diese fast vergessenen Fotos aus Biarritz auf meiner Festplatte wiedergefunden – eine schöne Gelegenheit für einen Throwback Thursday, nicht wahr?

Biarritz ist ein kleines Städtchen in Südfrankreich, nur rund 30 Kilometer von der spanischen Grenze entfernt. Vormals ein verschlafenes Fischerdorf, wurde Biarritz ab Mitte des 18. Jahrhunderts en vogue, als die Kaiserin Eugénie, Frau von Napoléon III., zur Kur herkam. Weitere Adelige und Prominente folgten – zahlreiche detailliert verzierte Häuser und das große Casino strahlen noch den Glamour von damals aus. Auch die Sainte-Eugénie-Kirche sieht von außen beeindruckend aus – von innen fand ich sie nicht mehr so besonders…

Sainte-Eugénie

 biarritz_haus     biarritz_grand_plage2

Der Strand der Bucht wird Grand Plage genannt und auf der einen Seite von einem Leuchtturm und der anderen (unter anderem) von einem Meeresmuseum eingerahmt. Es existieren zahlreiche Spazierwege, von denen aus man einen schönen Blick über die Bucht und die Stadt hat.

biarritz_aussichtspunkt     biarritz_taube

IMG_8258_k

In der Innenstadt selber gibt es viele Gässchen mit süßen Cafés und Restaurants, Souvenirläden, Surf-Shops, Boutiquen und einem ziemlich teuer aussehenden Kaufhaus. Wer shoppen will, wird in Biarritz sicher fündig – Souvenirs für die Daheimgebliebenen oder lokale Spezialitäten für hungrige Reisende:

biarritz_gateau_basque

biarritz_menue

Biarritz gilt seit den 50ern als Surf-Hotspot. Dementsprechend überfüllt war auch der Strand. Im Line-Up paddelten sich dutzende Surfer gegenseitig im Weg rum. Auch der Badebereich und der Strand an sich waren ziemlich überfüllt. Ehrlich gesagt würde ich zum Schwimmen bzw. Surfen andere Dörfer und  Strände in der Gegend empfehlen!

biarritz_surfer

Biarritz ist auf jeden Fall ein wunderschönes Ziel für einen Tagesausflug. Um eine oder zwei ganze Woche(n) dort zu verbringen, wäre es mir aber wahrscheinlich zu voll… Ich hoffe, euch hat der kleine Stadtrundgang gefallen.

biarritz_moewe

3 Kommentare

  1. Wunderschöne Eindrücke! In solchen Momenten bedauere ich immer, erst so wenig von Frankreich gesehen zu haben. Die Kirche sieht wirklich toll aus, ich bin ein großer Fan von Architektur! Liebe Grüße

  2. Wunderschöne Bilder, Biarritz steht schon sooo lange auf meiner To Travel Liste.. :/

  3. Ich gebe beschämt zu, noch nie etwas von diesem Dorf gehört zu haben und ich gebe auch genauso reumütig zu, dass ich Frankreich bis auf Paris bisher erfolgreich übergangen habe…

    Da mich aber die Architektur dort jetzt tatsächlich irgendwie interessiert, wird das Dörfchen auf meine Travelliste kommen. Mal sehen, ob sich da mal irgendwas ergibt…

    Liebe Grüße,
    Julia

Kommentare sind geschlossen.