Gedanken

Wo ist die Energie hin?

Wo ist die Energie hin?

Hallo Freunde, ich wollt noch was sagen. Zur Wahl. Eine Woche später wirkt das schon ein wenig irrelevant, nicht wahr? Genau das ist das Problem. Spulen wir mal elf Monate zurück. Am 9. November hatten wir die Gewissheit. Das, was Wahlprognosen, unser gesunder Menschenverstand und unsere Hoffnung in ebenjenen bei unseren Freunden jenseits des großen Wo ist die Energie hin? weiterlesen

Quo vadis, Blog? Oder: ein Gruß an die Verwandtschaft

Quo vadis, Blog? Oder: ein Gruß an die Verwandtschaft

Liebe LeserInnen, falls es außer meiner Mutter (Hallo Mama!) noch andere Menschen gibt, die regelmäßig auf diesem Blog vorbeischauen und es schade finden, dass hier seit einigen Wochen nichts mehr passiert – sorry! Und danke! Ich möchte mich mal ein bisschen erklären, und weil es mir schwer fällt, meine Gedanken dazu aufzuschreiben, habe ich es Quo vadis, Blog? Oder: ein Gruß an die Verwandtschaft weiterlesen

Netz, Daten und Öffentlichkeit – 3 Lesetipps

Netz, Daten und Öffentlichkeit – 3 Lesetipps

Das Internet ist für uns allgegenwärtig geworden – es erleichtert uns viele Dinge im Leben, hat aber auch einen unbestreitbaren Einfluss auf uns, zum Beispiel auf unser Kommunikationsverhalten (siehe auch: Digital Natives). Dazu wurden schon viele, viele Bücher geschrieben, von denen ich euch heute drei ans Herz legen will. Zugegebenermaßen handelt es sich bei allen Netz, Daten und Öffentlichkeit – 3 Lesetipps weiterlesen

Rosa Zahnbürsten

Rosa Zahnbürsten

Die beiden Zahnbürsten da oben gehören meinem Freund und mir. Die rosane ist seine. Ist das ungewöhnlich? Ist Rosa nicht eine „Mädchen-Farbe“? Für viele (oder die meisten?) Menschen ist sie das ziemlich eindeutig – man möge sich nur die klischeebehafteten Spielzeuge für Kinder ansehen: Rosa Märchenschlösser für Mädchen, rote Feuerwehrautos und blaue Actionfiguren für Jungs. (Unter Rosa Zahnbürsten weiterlesen

Walking as a Woman

Walking as a Woman

Ein virales Video mit über 37 Millionen Views und knapp 140.000 Kommentaren entfacht eine Diskussion um „Street Harassment“, unerwünschte und respektlose Annährungsversuche Fremder in der Öffentlichkeit. Ein weit verbreitetes Problem oder maßlose Übertreibung? Diesen Text habe ich ursprünglich nicht für diesen Blog, sondern für ein anderes Projekt geschrieben. Obwohl das besagte Video jetzt schon seit Walking as a Woman weiterlesen

Einführung in…

Einführung in…

Jedes Semester ertappe ich mich aufs Neue dabei: Ich stöbere durch das neue Vorlesungsverzeichnis und erstelle mir nicht nur meinen Stundenplan fürs kommende Semester, sondern klick mich quer durchs Uni-Angebot auf der Suche nach  interessant und/oder kurios klingenden Studiengängen und Veranstaltungen. Das klingt spannend, da könnte ich mich doch mal reinsetzen! Manchmal suche ich auch Einführung in… weiterlesen

Ich bin eine Wattestäbchenheldin.

Ich bin eine Wattestäbchenheldin.

Pling, macht mein Handy und sagt mir damit, dass ich eine neue WhatsApp-Message bekommen hab. Es ist eine Freundin. „Sitzt du gerade?“ fragt sie mich. „Liege sogar :D“ schreib ich zurück. Ich hatte mich tatsächlich gerade ins Bett gelegt, wollte mir ein paar Seiten Harry Potter gönnen und vielleicht auch ein Nickerchen. Doch als ich Ich bin eine Wattestäbchenheldin. weiterlesen

„Ja, ich bin Vegetarierin, und nein, ich möchte nicht darüber diskutieren“

„Ja, ich bin Vegetarierin, und nein, ich möchte nicht darüber diskutieren“

Erinnert ihr euch noch an SchülerVZ, StudiVZ und MeinVZ? Da gab es doch diese Gruppen, in die man eintrat, um seinem Profil damit eine total individuelle Note zu verleihen. Man konnte so seinen Musikstil, seine Hobbies oder weiß ich nicht was ausdrücken – und die Spaßvögel holten sich die Gruppe „Ich bin keine Gruppe, ich „Ja, ich bin Vegetarierin, und nein, ich möchte nicht darüber diskutieren“ weiterlesen

Vom Spicken und Betrügen

Vom Spicken und Betrügen

Okay, Hand aufs Herz: ich wette, jeder von uns hat sich schon einmal einen „Spicker“ geschrieben, sei es mit Spanisch-Vokabeln, Strukturformeln oder Geschichtsdaten. Bei mir war es definitiv Mathe, als wir in der 8. oder 9. ein Thema hatten, mit dem ich irgendwie gar nicht zurechtkam. Damals war die Standardversion wohl ein in winziger Schrift Vom Spicken und Betrügen weiterlesen